Gebäude - eingerüstet

Wir sind in folgenden Ländern vertreten:

 
 
 
 

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

UEG - die Interessenvertretung des Gerüstbaus in Europa

Die Union Europäischer Gerüstbaubetriebe (UEG) ist die Interessenvertretung des Gerüstbaus in Europa. Sie wurde am 25. Oktober 2008 gegründet.

Mitglieder sind nationale Fachorganisationen des Gerüstbaus aus Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Niederlanden, Polen, Tschechien, Schweiz, Norwegen, Finnland, Luxemburg und Schweden.

Informationen über die Organisationsstruktur der UEG erhalten Sie hier.

Die Ziele der UEG:

  • Erfassung, Vertretung und Förderung der gemeinsamen fachtechnischen, volks- und betriebswirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der Mitglieder auf europäischer Ebene

  • Erarbeitung von Standardvergleichen und gemeinsamen Standards im Gerüstbau

  • Überprüfung der europäischen Legislativprozesse im Hinblick auf die Auswirkungen im Gerüstbau

  • Entsendung von europäischen Experten in europäische Gremien

  • Erleichterung einer ständigen Verbindung und Austausches zwischen den Mitgliedern- ein europäisches Netzwerk im Gerüstbau.

Meilensteine 2007-2015:

2007
Kongress Europäischer Gerüstbaubetriebe in Prag

2008
Gründung der UEG

2009
Aufbau eines Netzwerkes in Brüssel

2010
UEG erarbeitet Standardvergleiche

2011
UEG wird assoziiertes Mitglied bei der UEAPME und ordentliches Mitglied bei der Norm

2012
Entsendung eines Experten in das für den Gerüstbau zuständige Normungskomitee (CEN/TC 53)

2013
Gewinnung sechs neuer Gast- bzw. Vollmitglieder.
Erweiterung des Informationsangebot durch den regelmäßig erscheinenden UEG-Report und die Erweiterung des Internetauftrittes.

 

2014
Beitritt eines neuen Gastmitgliedes. Entwurf eines gemeinsamen Leitfadens.

 

2015
Gewinnung des schwedischen Gerüstbauverbandes STIB als Vollmitglied.
Beitritt von drei weiteren Gastmitgliedern.

 

 

Vorteile der Mitgliedschaft:

Eine Mitgliedschaft in der UEG bietet viele Vorteile. So können Mitglieder

Informationen erhalten

Die UEG erhält über ihr Netzwerk und die Mitgliedschaft in anderen Organisationen auf europäischer Ebene Informationen über neue Entwicklungen in der EU, die auf mögliche Auswirkungen für den Gerüstbau überprüft und gefiltert werden.

Auf diesem Wege erhalten die Mitglieder der UEG direkte Informationen darüber, was an Maßnahmen in der EU geplant wird und welche Auswirkungen dies auf ihr Land haben kann.

 

Einfluss gewinnen

Durch die UEG wird ein beachtlicher Teil des Gerüstbaumarktes in Europa vertreten. In der Gemeinschaft der UEG finden die Anliegen des Gerüstbaus Gehör bei europäischen Institutionen.

Durch rechtzeitige Informationen bei der Entstehung von Vorschriften, können die jeweiligen gerüstbauspezifischen Erfordernisse bereits in der Entstehungsphase von Regelungen und Vorschriften Berücksichtigung finden.

 

Erfahrungsaustausch

Bei den Treffen der UEG-Gremien entsteht regelmäßig ein Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch unter den jeweiligen Mitgliedsländern. Die bisherige Zusammenarbeit hat gezeigt, dass Europa geradezu eine „Schatztruhe“ an Erfahrungswerten und die damit verbundenen Anregungen bietet

Neben den Fachorganisationen des Gerüstbaus der einzelnen Länder sind auch natürliche oder juristische Personen, die dem Gerüstbaugewerbe beruflich oder wirtschaftlich nahe stehen, herzlich eingeladen, sich von den Vorteilen einer Mitgliedschaft zu überzeugen

 

Wenn Sie einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen möchten, oder weitere Informationen über die UEG wünschen, klicken Sie hier.